Deine

Zauberpflanzen

 praktisch verpackt 

Melde dich einfach bei mir.

Pechsalbe

·      Fichtenharz aus den Obwaldner Wäldern 

·      Bienenwachs von Hans Rohrer, Flüeli-Ranft 

·      Fluonalp Butter eingesotten 

 

Und fertig ist der Zauberstift. Gedacht ist dieser Stift um deine Hautrisse schneller heilen zu lassen. Du kannst ihn aber auch anwenden bei kleinen Schnitt- und Schürfwunden. Auch als Zugsalbe oder bei Muskel- oder rheumatischen Beschwerden wird dir der handliche Helfer helfen. 

Wichtig: Fichtenharz enthält ätherische Öle, die du vielleicht schlecht verträgst. Also mache vorab einen kleinen Hauttest bevor du auf offene und entzündete Hautstellen gehst. 

Stück Fr. 9.00

Arnikaöl

Arnika hat sich bestens bewährt zu äusserlichen Anwedung bei unbluten Sport-, Verletzungs- und Unfallfolgen. 
Ob Bluterguss, Zerrung, Quetschungen, Frakturödeme, schwer heilende, schmierige Wunden - Arnika wirkt abschwellend und schmerzlindernd.

Stück Fr. 9.00 (50ml)

Johanniskrautöl und -schnaps

  Ganzheitlich wirkt Johanniskraut gegen Depressionen aber auch gegen Pilzkrankheiten, denn Pilze wachsen, wo zu wenig Licht und Sonne ist. Es wirkt gegen Melancholie, Überanstrengung, Burnout und hat die Kraft, die Neurotransmitter im Gehirn zu stimulieren. 

Johanniskraut als Ölauszug benötigst du für eine heilende und wärmende Massage. 
Als Tinktur wirkt es gegen Schwermut. 
 Johanniskraut, das Lichtkraut, macht lichtempfindlich. 


Stück Fr. 9.00 (50ml)

Für wen blühen all die Blumen, wenn nicht für dich.